#mitkunstfürdieDEMOKRATIE

die künstlerische Demokratiekampagne von Thomas Darchinger

für #vielfalt und #freiheit im #miteinander
für eine aktive #demokratie für die menschen
für ein starkes und lebendiges #europa
#gegenvergessen und #gegenhassundgewalt
#gegenrassismus

#kunstfürdiegesellschaft



Stacks Image 59


Schauspieler Thomas Darchinger (
www.thomasdarchinger.de) widmet sich in vielen seiner künstlerischen Projekte unserer Gesellschaft.






Darchingers KÜNSTLERISCHE DEMOKRATIEKAMPAGNE
#mitkunstfürdieDEMOKRATIE

agiert im Kern über Live-Hörspiele, Theater-Produktionen, Podcasts, Filme, interdisziplinäre und partizipative Projekt- und Kommunikationsformen.

"Mit Uns" und "Kunst" sind die großen Stichworte.
Kunst ist ein hervorragender Vermittler. Der Transponder über den einzigartiges Erleben kreiert werden kann.
Mit uns heißt vor Allem: Miteinander, Mitmachen, und dadurch kraftvoll mit Leben erfüllen.
"Viel" gewinnen wir, wenn wir wach sind, offen und füreinander da. Und die Vielfalt als Motor sehen und nutzen.

Wir haben das Ziel, bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Bewusstsein für unsere Werte zu schaffen, sie zu aktivem Engagement in der Gesellschaft zu motivieren.

Unsere Mittel sind keine pädagogischen, sondern künstlerische. Wir möchten nicht belehren, wir wollen gemeinsam erleben.
Für den pädagogischen Bereich haben wir assoziierte Partner, die in diesem Bereich Experten sind.


Wir setzen auf das Erfühlen und Erleben durch höchste künstlerische Qualität und moderne und innovative Formen.

Wir agieren für ein aktives Miteinander in der Vielfalt, ein klares Denken und ein bewußtes Handeln über egoistische Ziele hinaus.

Wir richten uns an Alle. Wir grenzen nicht aus. Wir glauben, dass den Reiz einer offenen Gesellschaft ihre Vielfalt ausmacht. Wir möchten dazu beitragen, dass die Vielfalt als Motor unserer Weiterentwicklung gesehen und genutzt wird. Mit Vielfalt können wir Zukunft gestalten.

Es ist unsere Zeit, unsere Welt. Sie soll ein Ort sein, in dem das Miteinander eine kraftvolle Chance hat.

Die Geschichte zeigt, dass wir zu schwerwiegenden Fehlern neigen. Dass Teile von uns immer wieder zu Ausgrenzung und Gewalt neigen. Überall auf der Welt. Diese Gewalt ist keine Lösung.
Die bessere Lösung zu finden, muss unser Ziel sein.

Was "besser" ist, darüber gibt es unterschiedlichste Vorstellungen. Diese Unterschiedlichkeit ist immer und überall. Sie zu bekämpfen ist ein sinnloser Kampf. Sie zu nutzen ein Ziel.
Keiner hat die ultimative Antwort parat. Aber wir können uns gemeinsam auf die Suche machen.

Wir agieren überparteilich. Wir vertreten keine parteipolitische Position. Wir sind Künstler, die gemeinsam mit Euch und Ihnen bereit sind, den/die Bessere in sich zu entdecken und in die Gesellschaft einzubringen.

Demokratie läßt sich am Besten verteidigen, wenn man sie verbessert.

Wir setzen dafür künstlerische Impulse.

Wenn wir alle gemeinsam die Werte auf denen unsere Gesellschaft beruht, mit Leben füllen, können wir auch gemeinsam das Beste aus ihnen machen.

Als Künstler glaube ich nicht, dass es etwas gibt, das wir nicht schaffen können. Diese kreative Energie möchte ich vermitteln. Ich möchte mich nicht nur in der Welt zurechtfinden, ich möchte sie verändern. Ich finde, jeder kann das. Wir alle können das. Es ist unsere Zeit. Nutzen wir sie.


Die KÜNSTLERISCHE DEMOKRATIEKAMPAGNE die aus mehreren Bausteinen besteht, wie zB dem bundesweit hoch geschätzten Live-Hörspiel DAS ANDERE LEBEN ist künstlerisch auf höchstem Niveau, innovativ und anerkannt wirksam (http://www.dasandereleben.de/presse.html).
Sie besteht sowohl aus rein künstlerischen, wie auch aus partizipativen Bausteinen.
Wir kooperieren mit mehreren erfahrenen Partner-Organisationen im soziologischen Bereich, um neben der künstlerischen Kraft auch hier allerhöchstes Niveau bieten zu können.
Das Programm der DEMOKRATIEKAMPAGNE wird regelmäßig erweitert.
DAS ANDERE LEBEN wird unterstützt durch zahlreiche Ministerpräsident*innen, Kultusminister, uva: http://www.dasandereleben.de/unterstuetzer.html





WIR HABEN UNS AUF DIE AKTUELLE SITUATION EINGESTELLT
UND BIETEN KREATIV ENTWICKELTE UND SEHR GUT AUSGEARBEITETE
LÖSUNGEN MIT ANGEPASSTEN UND NEU ENTWICKELTEN DIGITALEN VERANSTALTUNGSFORMEN AN.
ALLE nachstehenden Produktionen gibt es - logisch - auch als interaktiven Livestream im Konferenz-Modus, so dass Sie/Ihr auch online und separiert an der Veranstaltungen teilnehmen könnt/-en.
Bei diesen Livestreams ist der zeitliche Anteil, bei dem miteinander interagiert wird, deutlich höher als bei den Live-Veranstaltungen.
So machen wir einen Nachteil zu einem Vorteil für alle.

Wir entwickeln aber auch neue Produktionen, in denen der Anteil an digitaler Interaktion von Vorneherein als kreativer Impuls genutzt wird.
Stacks Image 47
bestehende Projekte:
DAS ANDERE LEBEN
SEITE EINS

Projekte in Planung:
RÜCKKEHR NACH BIRKENAU
SPÄTES TAGEBUCH
GUT, MENSCH!
JEZZ ABER HOPP
WORKSHOPS

künstlerische Veranstaltungen:
DAS ANDERE LEBEN
SEITE EINS
RÜCKKEHR NACH BIRKENAU
SPÄTES TAGEBUCH

partizipative Projekte:
GUT, MENSCH!
JEZZ ABER HOPP
WORKSHOPS


Drei der nachstehenden Projekte basieren auf Autobiographien von Diktatur-Opfern. Konkret handelt es sich um Opfer der Nazi-Diktatur. Alle drei Überlebende haben ein überwältigendes Zeugnis abgegeben für das, was konkret passiert, wenn wir die Macht Menschen überlassen, die unsere Werte mit Füssen treten und aus unserer freiheitlich pluralistischen Demokratie eine brutale, Menschen verachtende Diktatur machen.

Diese drei Projekte stehen unter dem künstlerischen Motto ERINNERN - FÜHLEN - VERSTEHEN - HANDELN.


DAS ANDERE LEBEN gilt als das Beste, was es in Deutschland zu diesem Thema derzeit gibt. Es ist die Geschichte von Solly Ganor, eines jüdischen Jugendlichen im dritten Reich. Mit Thomas Darchinger und musikalischer Begleitung durch Wolfgang Lackerschmid.

Stacks Image 29

bestehendes Projekt



Das zweite in dieser Reihe heißt
RÜCKKEHR NACH BIRKENAU.
Thomas war es wichtig, auch die Stimme einer Frau sprechen zu lassen und ihre Botschaft zu verbreiten.

Mit der Autobiographie von Ginette Kolinka mit dem Titel RÜCKKEHR NACH BIRKENAU - WIE ICH ÜBERLEBT HABE, erschienen im Winter 2019 im Aufbau Verlag, ist eine Erinnerung erschienen, mit der diese Absicht umgesetzt werden kann.


Ginette Kolinka: RÜCKKEHR NACH BIRKENAU - WIE ICH ÜBERLEBT HABE
szenisch-multimediale Lesung mit musikalischer Begleitung
Schauspiel Real-Live/Aufzeichnung: Hannah Sieh
Musik: Jolanta Szczelkun
Gesprächsführung Livestream: Thomas Darchinger
Regie und Produktion: Thomas Darchinger

ab September 2020


Projekt in Vorbereitung


Als drittes Projekt dieser Reihe:

Die künstlerische Umsetzung von MAX MANNHEIMERS Autobiographie SPÄTES TAGEBUCH.

begleitende Reden und Moderation der offenen Diskussion: THOMAS DARCHINGER.
Musik: Violetta Zironi.

Mehr dazu demnächst.

Ab November 2020.


Anfragen hierzu genau wie bei allen anderen Projekten der Demokratiekampagne über den Kontakt unten auf der Seite.

Projekt in Planung


Neben dem Schwerpunktthema widmen wir uns der Mechanik des Populismus:

Und zwar in der Ein-Mann Komödie
SEITE EINS,

auch dies von der Bundeszentrale für politische Bildung als besonders wertvoll eingestuft.

bestehendes Projekt


Projekt in Planung



Aktiv nach Zukunftslösungen suchen wir in der hochkarätig besetzten, interaktiven online-Gesprächsrunde "Gut, Mensch!"
Quasi live vor Ort, nur virtuell. Inklusive Dialog mit dem Publikum über ein online Konferenz-System.
Buchbar für Schulen und Kommunen.

Projekt in Planung



und unser

PODCAST zum Thema Demokratie, beschäftigt sich mit der Fragen der aktiven Mitgestaltung, dem Miteinander in der Vielfalt, der Umsetzung einer starken, lebendigen Bürger-Demokratie
mit Hörbüchern, Diskussionen und freien Beiträgen. (ab Januar 2021).

Projekt in Planung




Zur Unterstützung der künstlerischen DEMOKRATIEKAMPAGNE können Sie hier spenden. Der eingetragene gemeinnützige Verein HOCH10 zur Förderung gesellschaftspolitischer Kultur e.V. , der die Projekte der DEMOKRATIEKAMPAGNE unterstützt, stellt selbstverständlich auch Spendenquittungen aus. Falls Sie Ihre Spende einem ganz bestimmten unserer Projekte zukommen lassen möchten, können Sie das im Verwendungszweck angeben. Dem Wunsch wird natürlich entsprochen.
Spendengelder kommen zu 100% ohne Abzüge beim Projekt an.



Organisationsform: Initiative und freie Gruppe mit angeschlossenem und eingetragenen Förderverein

Aktuell mit den Künstlern:

Thomas Darchinger
Wolfgang Lackerschmid
Luis-Maria Hölzl
Hannah Sieh
Jolanta Szczelkun
Anna Martens
Samuel Schaab
Thorsten Havener
Katharina Schwarz


und den organisatorischen/technischen Mitarbeitern:
Katharina Schwarz
Hannah Weigl
Nikolai Roithmayr
Matse Obermeier
Luisa Bergmeier


Wir arbeiten mit mehreren Kooperationspartnern zusammen, die begleitend zu unseren künstlerischen Impulsveranstaltungen durch Ihre eigene Kernkompetenz für eine noch höhere Nachhaltigkeit des Ganzen sorgen.
Diese Partner arbeiten im pädagogischen Bereich.

Dazu gehören:

JFF - Institut für Medienpädagogik

Argu-Training

diverse Angebote der Landeszentralen für politische Bildung

diverse Angebote der Friedrich Ebert Stiftung, der Petra-Kelly-Stiftung, der Hanns Seidel Stiftung

u.a.



#mitkunstfürdieDEMOKRATIE


gefördert durch den Verein HOCH10 zur Förderung gesellschaftspolitischer Kultur e.V.

Die weitere Förderung der bestehenden Einzelprojekte findet sich auf den dazugehörigen Websites.